Auf ein neues …

  

Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich Euch :-)))

Zwischen den Feiertagen habe ich mehr oder weniger gefaulenzt … nicht gestrickt, nicht gesponnen, kaum im Netz … nur mit der Familie und guten Freunden Zeit verbracht, was wirklich schön war :-))) Dann Silvester mit der besten Freundin samt Familie(n) reingefeiert … auch wunderbar … und einen herrlich bunten Zopf Polwarth/Seide bekommen, der mich dann Neujahr wieder ans Rad getrieben hat. So kann ich heute schon stolz meine erste volle Spule in 2015 vorzeigen:

Mein Problem ist nun der Zwirnsfaden … probiert habe ich mal graues Merino/Seide … und helltürkises Polwarth/Seide:

Puuuh … kann man das überhaupt erkennen? Unterer und die untere Hälfte des oberen Knubbels ist mit Grau, die obere Hälfte des oberen Knubbels mit Türkis gezwirnt … grau dämpft die Farben, türkis betont sie … das ist jedenfalls mein Eindruck und deshalb werde ich mal weiter Polwarth/Seide spinnen …

Schönen Diesntag für Euch :-)))

Muschelknipselsession

  

Heute kein Sonnenschein … leider … und es ist ziemlich frisch draußen … auch leider … und ich bin Frostköttel … leider zum Dritten ;-))) So gibt es jetzt zwar Fotos, aber eben nicht in schönstem Wetter geknipselt. Dafür … man kann die Streifen ein klitzekleinesbissel besser sehen:

Ein einfaches, aber sehr schönes Muster:

… und im Ganzen ein tolles Tuch:

Ein kuscheligseidiger Traum aus 50 % Polwarth/50 % Seide … schön warm, bringt aber trotzdem gerade mal 117 g auf die Waage … ich denke, dieses Tuch hat wirklich Potential ein Lieblingsstück zu werden ♥

Einen tollen Dienstag für Euch :-)))

Etwas windschief …

  

… hatte ich in der Nacht meine Muschel noch gespannt, heute morgen im Sonnenschein ganz schnell ein Bildchen geknipselt und dann mehrfach umgesteckt … wieder ein Foto, wieder umgesteckt … bis irgendwann dann endlich eine halbwegs symmetrische Form entstanden ist:

Die Farben sind leider wieder auf der Strecke geblieben, aber ich hoffe, dass die Sonne morgen nochmal ein Einsehen mit mir hat und ich Bilder an der Madame vom trockenen Tuch machen kann … mit sichtbareren Streifen ;-)))

Schönen Restmontag für Euch :-)))

Noch nass, …

  

… aber ich wollte unbedingt Bilder bei (ohnehin nur wenig vorhandenem) Tageslicht, um irgendwie doch noch das Farbenspiel einfangen zu können:

Ganz weich und kuschelig, was man auf einer Detailaufnahme fast erahnen kann:

… wobei der Farbenreigen dann doch wieder auf der Strecke geblieben ist seufz

Weitere Daten zum Garn gibt es erst, wenn der Strang durchgetrocknet ist, was Angesicht der Temperaturen wohl noch ein bissel auf sich warten lassen wird.

Habt einen schönen Abend :-)))

Ein dickes Knäuel …

  

… habe ich von der proppevollen Spule runtergewickelt:

…, um dann daraus von innen und außen zu verzwirnen. Dafür reichte nun eine Spule nicht mehr aus, aber irgendwie widerstrebte es mir, das erste Garn vom Julchen nun auf der Minni fertigzustellen. So habe ich nun zwei Spulen mit dem verzwirnten Faden:

Morgen werde ich es dann haspeln und baden und freue mich schon auf den fertigen Strang :-)))

Ach … gebastelt wurde hier auch noch … Formen … sehr merkwürdige Formen … geschnitten und geklebte Formen … schwer zu knipselnde Formen …

Naaa? Vielleicht eine Idee? Auflösung, wenn es fertig eingebaut ist … *g*

Schönen Donnerstag für Euch :-)))

Voll … voller …

  

… proppevoll und fertig:

Diese gut gefüllte Julchen-Spule faßt gerade ca. 170 g Polwarth/Seide-Mix :-))) Zum Zwirnen werde ich wohl auf den Jumbo vom Minstrel zurückgreifen … dann kann ich wenigstens alles in einem Rutsch verzwirnen … denn verzwirnt paßt das Garn dann sicher nicht mehr auf diese doch recht kleinen Spulen ;-)

Schönen Start in den Dienstag für Euch :-)))

Ziemlich gefüllt …

  

… ist die Spule vom Julchen inzwischen. Es fehlt nicht mehr viel, dann ist der Kammzug komplett versponnen:

Ich hoffe, dass der Rest nun auch noch draufpassen wird … nur beim Verzwirnen werde ich ganz sicher Probleme bekommen, denn es gibt ja leider keinen Jumbo oder auch nur größere Spulen für das Louet S11 … schade eigentlich *seufz*

Natürlich gilt auch hier wieder: die Farben sind live gaaanz anders und selbstverfreilich viel, viel schöööner ;-)

Schönen Restsonntag noch für Euch :-)))

 

Aus- und Einzug

  

Nun war hier lange genug Stille ;-)

Es sind Herbstferien und wir hatten einiges zu tun … so war keine Zeit und nicht die rechte Lust vorhanden, hier noch zusätzlich zu schreiben. Aber … es hat sich einiges getan und so werde ich jetzt nach und nach berichten.  Und als erstes das Wichtigste: ich habe ein neues Spinnrad *freu*

Damit dieses Rad hier einziehen konnte, ist im Vorfeld aber schon was passiert: die Suzie ist ausgezogen! Ich habe wirklich lange mit mir gerungen, wollte sie irgendwie nicht gehen lassen, aber war auch nicht wirklich glücklich mit ihr. Sie stand seit dem Einzug des Minstrels eigentlich nur noch in der Ecke und dafür war sie nun wirklich viel zu schade. Aber trennen? Ach nee … irgendwie konnte ich das nicht … noch nicht … es mußte erst die Richtige fragen ;-) Denn … die Suzie ist in meinem Dunstkreis geblieben … sie wohnt jetzt bei meiner Freundin Anke! Und die widerum ist total glücklich … endlich richtig schnell mit eigenem Tempo spinnen können … ja, dafür ist so eine Suzie auch gemacht :-) Liebe Anke, ich wünsche Dir gaaanz viel Spaß mit Deiner Suzie ♥

Tja … nun war sie weg … und irgendwie … es fehlte was … nein, natürlich nicht wirklich die Suzie … aber irgendetwas eben … und irgendwann kam in mir ein wahnwitziger Gedanke hoch: ich hatte ja schon vor der Minni und der Suzie ein richtig heißgeliebtes Rad … hmmm … ja … das hole ich mir wieder! Kaum gedacht, schon war ich auf Forschung im Netz … klar habe ich das Rad gefunden, aber es war mal wieder nicht lieferbar, kommt in mehreren Wochen, erst im nächsten Jahr wieder … boah, ich habe leider nicht wirklich Geduld, wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe. Aber … ich habe dann doch weitergesucht und am Ende auch gefunden … ein Louet S11 Julia.

Und wieder wurde meine Geduld strapaziert, denn … es wurde zwar noch am Tag der Bestellung in die Post gegeben, aber es kam nicht … Dienstag nicht, Mittwoch nicht, Donnerstag … auch nicht??? Ich guckte dem Postauto ganz ungläubig hinterher und trottete dann wieder zu meinem Strickzeug. Kaum saß ich, klingelte es und … siehe da … es war doch im Auto, der Postmensch hatte es nur übersehen (wie kann man bitte ein Spinnrad, das sooo heftig erwartet wird,  ü – ber – se -hen???). Hach … nun war es doch da … und ich? Mußte bauen:

Hat allerdings nicht wirklich lange gedauert, denn zum einen ist eine gute Bauanleitung dabei, zum anderen hatte ich ja schon so ein Rad und konnte mich noch gut erinnern und … ich habe zum Glück keine zwei linken Hände ;-)

Tataaa … einen Tusch für mein Julchen:

Nun schnurrt sie hier und ich habe auch schon ein bissel was gesponnen … allerdings … es fehlte das Licht, um es zu knipseln … Bild folgt also späääter …

Ein wunderschönes (Spinn)Wochenende für Euch :-)))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...